Informationen

Die Musikschule stellt sich vor …

Die Musikschule Niederkassel wurde 2001 von der Diplom-Klavierlehrerin, Musikerzieherin und Pianistin Kamelia Kamenova Neumüller gegründet.

Die Musikpädagogin absolvierte das Musikstudium mit dem Hauptfach Klavier und dem Nebenfach Querflöte und Theorie/Harmonielehre an der Akademie für Tonkunst Darmstadt, daszweijährige Zusatzstudium “Allgemeine Musikerziehung” für Vorschul- und Grundschulkinder an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf mit der Gesamtnote “sehr gut”.

Nach mehrjähriger Tätigkeit als Opernkritikerin bei der Tageszeitung “Darmstädter Echo” und freiberuflicher Konzertarbeit widmete sich die 1973 in Bulgarien geborene Tochter eines Opernsängers und einer Orchesterflötistin der musikalischen Förderung von Kindern und Jugendlichen.

Mit der Gründung der Musikschule Niederkassel ermöglicht Kamelia Neumüller, heute selbst Mutter zweier Kinder, durch ein umfassendes musikpädagogisches Programm eine breite Unterrichtsauswahl, die zur ganzheitlichen Entwicklung der individuell verschiedenen musikalischen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen führen soll. Sie selbst legt den Schwerpunkt ihres Unterrichts auf die Begleitung ihrer hochbegabten Schüler/innen im Fach Klavier, Musiktheorie und Komposition im vorzeitigen Hochschulstudium und den Prüfungsanforderungen für Jungstudenten.

Mit Hilfe ihres exzellenten musikpädagogischen Teams können folgende Projekte besucht werden:

Klavier, Flöte, Geige, Gesang, Musikalische Früherziehung, Liedergarten, BaM!, Kammermusik/Ensemblespiel,  Musiktheorie, Harmonielehre, Gehörbildung, Komposition, Musikgeschichte, Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung zum Studium an einer Musikhochschule, Schülerkonzerte, gemeinsame Opern- und Konzertbesuche, uvm.

Die Auswahl der unterrichtenden Fachlehrer fällt ausschließlich auf examierte Diplom Musikpädagogen mit hervorragendem Abschluss an einer Musikhochschule und mit spezieller Erfahrung im Unterrichten mit KIndern.